• Galéria
  • Angol
  • Német
  • Orosz

unsere Mission

Die wichtigste Mission des Vereins Landesorganisation von Städteent­wicklern besteht langfristig in der Koordinierung und professionellen Unter­stützung der dynamischen Entwicklung von Gemeinde- und Komi­tats­­­selbstverwaltungen, bzw. Regionen, bzw. der effektivesten Nut­zung der Ressourcen der Europäischen Union. Unsere Organisation nimmt im Zusammenhang mit diesem Vorhaben als wichtigste professio­nelle Aufgabe die Erschließung neuer Entwicklungsziele in den betroffenen Ziel­bereichen, bzw. die Aufstellung der verbundenen Ressourcenkarten und Konzeptionen, sowie die professionelle Unterstützung und Koordinie­rung der Projekte wahr.

 

Zu den Aufgaben von VÁTOSZ gehören außerdem die Erstellung von Anre­gungen, Studien und Vorschlägen, bzw. die Analyse und der Vergleich von Städteentwicklungspraxen und internationalen Beispielen im Interesse der Vereinheitlichung von Theorie und Praxis in der Städte­entwicklung und –reha­bilitation.

 

Es wird von den Mitgliedern und Experten unserer Organisation bei den einzelnen Projekten als hervorgehobener Gesichtspunkt vor Augen gehal­ten, dass weitere Experten und Kooperationspartner hinzugezogen werden, die zur Erzielung unseres Städte- und Gemeindeentwicklungs­vorhabens mit der modernsten Betrachtungsweise und auf höchstem Niveau, bei gleichzei­tiger längerfristiger Sicherung der zuverlässigsten Wissensbasis beitragen.

 

Zu unseren Kooperationspartnern gehören zahlreiche Organe der Regie­rung und von Selbstverwaltungen, professionelle und zivile Organi­sationen und öffentliche Körperschaften. Durch unsere Tätigkeit haben wir ein wohl fundiertes internationales Kontaktsystem und eine grenzübergreifende Kom­petenz ausbauen können.

 

Als Ergebnis der Tätigkeit des Vereins Landesorganisation von Städteent­wicklern und durch die Vermittlung der Erfahrungen können nicht nur einzelne Projekte zum Erfolg führen, sondern es kann die Zukunft betref­fend auch die komplexe Interessenverwirklichungsfähigkeit der betrof­fenen Selbstverwaltungen, sowie Wirtschaftsteilnehmern bedeutend verstärkt werden.